?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Any of my dear flisties have experience with Africa travels?

I already decided on getting a yellow fever shot though it isn't strictly mandatory for where I'm going. Now for Malaria, I looked into a couple of travelling tips and while somehing called Malarone is widely recommend, the way of use is heavily debated. Some take it as a precautionary matter, others say "fuck precaution, hold onto it as a stand-by medicine". Obviously, you can only do one of those.

Since I'm a cautious type, I'd go for option A but then I won't have nothing left for code red scenario. Hm.

Tags:

Comments

( 6 have dazzled me — Dazzle me )
lovis
Sep. 12th, 2011 05:12 pm (UTC)
Kommt darauf an wo genau du hin willst.

Sag mir wo und ich frag meinen Chef. Der ist Reisemediziner.
astri13
Sep. 12th, 2011 05:58 pm (UTC)
Oh, das wär super. Also, es geht nach Kenia und ist im Prinzip eine Rundreise, wir starten in Nairobi und dann geht's durch mehrere Safariparks (einmal auch durch einen Regenwald?) bis hin zum Viktoriasee und wieder zurück.
lovis
Sep. 13th, 2011 11:29 am (UTC)
Soo, Gelbfieberimpfung bekommst du und das ist auch richtig so. Ich gehe davon aus, dass du für China schon gegen Hepatitis A geimpft wurdest? Und auch so, dass der Impfschutz für 10 Jahre reicht?

Zum Thema Malaria. Keine Stand-By Spielereien. Auch nicht Malarone sondern Lariam. Das wird dann günstiger. Einmal wöchentlich - immer am gleichen Tag und zwar eine Woche vor Einreise, jede Woche des Aufenthalts und 4 Wochen nach Rückkehr.

Bei Erbrechen nach Einnahme nochmal eine Tbl. nehmen. Kein Kontrazeptionsschutz der "Pille" unter Einnahme von Lariam.
astri13
Sep. 13th, 2011 05:32 pm (UTC)
Danke für die Tipps. *knuddel*

Imptechnisch bin ich soweit versorgt, ja. Über Lariam hab ich auch gelesen aber da gab es so viele "Schreckensberichte" über die Nebenwirkungen, das ich schon Angst bekommen hab. Wird also wohl doch nicht alles so heiß gegessen wie's gekocht wird.

stellamira
Sep. 12th, 2011 10:06 pm (UTC)
Ich hab keine Erfahrung mit Afrika, aber für Südamerika hab ich mich damals gegen Gelbfieber impfen lassen (das muss man, wenn man in den Dschungel geht, sonst wird man dort zwangs-geimpft) und Malarone mitgenommen - ohne sie zu nehmen.

Ich bin vorher ins Tropeninstitut der Uniklinik Heidelberg, die haben eine Impf-Sprechstunde, da hab ich dann meinen Impfpass mitgenommen, gesagt, wo ich hin will, und die Ärzte dort haben mir dann gesagt, gegen was ich mich alles noch impfen lassen soll (und mir die Malarone verschrieben). Das wär jetzt für dich etwas weit, aber vielleicht gibt's sowas auch in deiner Nähe.
astri13
Sep. 13th, 2011 05:35 pm (UTC)
Ich hab keine Erfahrung mit Afrika, aber für Südamerika hab ich mich damals gegen Gelbfieber impfen lassen (das muss man, wenn man in den Dschungel geht, sonst wird man dort zwangs-geimpft)

Hui, Zwangsimpfung? Ich dachte vielleicht, dann darf man erst gar nicht einreisen und wird zurückgeschickt.

Wir haben einige Gelbfieberimpfstellen in der zumindest erreichbaren Umgebung. Da hole ich mir schon mal meine Spritze ab. Vielleicht besteht ja dort auch gleich die Möglichkeit, sich ein Malariamittel verschreiben zu lassen. Ich weiß nicht, ob meine Hausärztin das zum Beispiel auch tun kann.
( 6 have dazzled me — Dazzle me )